Samstag, 17. Mai 2014

Fimowahn oder viele, viele bunte... Knöpfe!

Also eigentlich hat es ja damit angefangen, daß ich einen bestimmten Knopf im Kopf hatte den ich für ein Projekt für das Hockfosch-Kind dringend benötige.


...nämlich diesen hier ( sorry, ich weiß meine Fotos sind nicht so toll)...


Da man aber nicht nur einen Fimoknopf machen kann und sich der Aufwand auch nicht lohnt, hab ich dann mal ein paar mehr gemacht und irgendwie konnte ich nicht mehr aufhören.
Dabei ist dann das hier rausgekommen...



...das Hockfrosch-Kind hat fleißig mitgeholfen...

















...Schön, das Ihr es bis hier her geschafft habt. Dafür, daß ich eigentlich nur einen Knopf wollte...

Nun ja und da es für mich alleine doch ein bißchen viele Knöpfe sind und ich ja auch liebe Freundinnen habe, dachte ich mir, ich verschenke einfach ein paar.




...und die sind dann total gut angekommen...


Das ich gleich einen Auftrag bekommen habe und somit wieder zu wenig Knöpfe hatte. Kein Problem, Material war noch da und Spaß gemacht hat es auch. Also bin ich noch mal in die Knopfproduktion gegangen.

Ab sofort kann man die Knöpfe im Nähcafè Fadenlauf bekommen.


Ich freu mich so und ein kleines bißchen stolz bin ich auch. 
Vielen lieben Dank für die Unterstützung
 Danke Zoe, Danke Jörn und Danke Doreen

Liebe Grüße

Eure Daniela

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,

    habe gerade noch einmal Deine Knöpfe bewundert, aber Vorsicht mit dem Verkaufen. Ich habe gerade hier: https://www.facebook.com/followmetolemonland gelesen, dass genau diese Knöpfe markenrechtlich geschützt sind und so nicht verkauft werden dürfen. Du darfst sie so wohl noch nicht einmal gewerblich nutzen.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandy

    Danke für den Hinweis, da hätte ich ja im Leben nicht dran gedacht.
    Ich werde mich auf jeden Fall sachkundig machen. Bislang hab ich die Knöpfe nur verschenkt, und das wird ja wohl erlaubt sein.
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen